Woolly Hugs Bobbel xtra

Heute stelle ich Ihnen den Woolly Hugs „Bobbel cotton XTRA“ vor.

Bobbel: 200g ca 800 m Lauflänge

50% Baumwolle, 50% Polyacryl

Nadelstärke: 2,5 – 3,5

1 Bobbel ist ausreichend für 1 Dreieckstuch ca 160 cm breit und 70 cm hoch

Wieso heißt es „XTRA“ ? Weil die 4 Fäden nicht „gefacht“, sondern „gezwirnt“ (gedreht – Zwirndrehung) sind.

Die Farbverläufe ergeben einen Mouliné Effekt im fliessenden Verlauf. Sie können die Bobbel wahlweise von innen oder von aussen häkeln und stricken. Auf der Innenseite der Banderole befindet sich die Häkelanleitung für ein Tuch.

Für das Häkeln empfehle ich Häkelnadelstärke 4,0 mm, damit das Häkelstück schön locker und angenehm weich bleibt.

Topflappen häkeln

Topflappen häkeln sich gut mit dickerem Baumwollgarn, wie  z.B. Schachenmayr „Grande“.

Für Deko-Topflappen verwende ich gerne Schachenmayr „Catania“, aber nur für Dekoration geeignet. Ausser Sie häkeln die Topflappen doppelt und nähen diese zusammen oder direkt mit doppeltem Faden häkeln.

Erdbeeren

Oh Du süße Erdbeerzeit…

Sobald es die ersten Erdbeeren gibt, heißt es für mich: es ist SOMMERZEIT

Ich erzähle Euch was schönes von meinem Vater, da haben wir echt geschmunzelt:

Als meine Eltern bei uns waren, erzählte mein Vater:  „häkelst Du auch Früchte oder so was? Ich hab da was tolles in einer Zeitschrift von deiner Mutter gesehen und mir gleich die Internetseite aufgeschrieben…“

Meine Mutter und ich grinsten schon darüber. Ich war neugierig: „äh jaaaa, ich häkle auch Früchte…warum, was hast du denn neues gesehen?“

Er holte eine Notiz heraus, darauf stand ´Schachenmayr` und erklärte mir: „da mußt du mal schauen, die haben eine Anleitung für Erdbeeren zu häkeln…und so was…“

Ich strahlte ihn an und erklärte ihm: „Vati, ich hab schon so viele Erdbeeren gehäkelt und Schachenmayr  ist eine meiner Hauptmarken der Garne, welche ich verkaufe. Natürlich kenne ich Schachenmayr.“