Zum Jahreswechsel

Das Jahr möchte ich nicht einfach so ausklingen lassen, ohne mich vorher bei euch zu bedanken.

Ein herzliches Dankeschön für Euer Vertrauen in diesem Jahr!

Auch im kommenden Jahr stehe ich Euch gerne wieder mit vollem Engagement zur Seite, damit Eure Handarbeit- Vorhaben gelingen.

Genießt den Jahreswechsel mit euren Lieben, kommt zur Ruhe und tankt Kraft, damit wir dann schwungvoll gemeinsam in das neue Jahr starten.

Ab 02.01.2020 bin ich dann auch geschäftlich wieder für Euch da 😀

Ich wünsche Euch ein glückliches, gesundes und zufriedenes neues Jahr!

Peach Cotton vs Kuchen backen

…oder vor lauter Schachenmayr „Peach Cotton“ Gedanken

Mein persönlich liebster Garnhersteller, Schachenmayr, hat für das kommende Frühjahr das neue Garn „Peach Cotton“ auf den Markt gebracht. Und ich wußte, dass ich heute das Paket mit eben diesem Garn geliefert bekomme. Im dazu passenden Magazin sind sehr chicke Strickmodelle zu sehen, welche Sie nacharbeiten können. Aber ich bin bekanntlich die Häklerin in unserem Team, daher überlege ich schon die ganze Zeit, was ich mit dem Garn tolles häkeln würde…ein Schal…ein Tuch…oder doch ein Oberteil für den Frühling?

….und dann war es da: das neue, frische, schöne Frühlingshafte Garn. Ich packte noch rasch Bestellungen ein, dann öffnete ich das Paket und bewunderte die Farben, das richtig angenehme Garn! WOW, dachte ich, noch schöner, als auf dem Bildschirm oder im Magazin…einfach WOW.

soooo, okay, mit welcher Farbe häkle ich als erstes? Nein, ich verrate meine erwählte Farbe noch nicht. Grins. Meine Freundin, Sabine, sagte gleich „ran an die Nadeln“, kicher.

Muster-Idee und Modell-Idee kam mir rasch in den Sinn. Aber dann kam noch der versprochene Kuchen davor dran. Und jetzt kommt’s, da muß ich über mich selbst so lachen. Ich hatte beim Kuchen backen nur noch „Peach Cotton“ in Gedanken.

Dachte daran, wie wir das neue Garn im Laden in die Regale einräumen; unsere Kunden das Garn ansehen; fertige modische Modelle aus dem Garn entstanden… Mh, ich war dabei, einen Apfelkuchen zu backen, muß ich dazu sagen. Es soll ein flacher Apfelkuchen werden, also in einer normalen, runden, flachen Backform.

Jetzt schaut doch mal, welche Form ich schön gefettet und bemehlt hatte: FALSCHE FORM !!!! lach, vor lauter Gedanken an Wolle, Handarbeiten…

Sooooo jetzt den richtigen Boden eingesetzt, der Teig kann in den Ofen. Und ich darf nun endlich mit dem tollen „Peach Cotton“ anfangen zu häkeln.

Den gebackenen Kuchen zeige ich Euch gerne…

In diesem Sinne: RAN AN DIE HÄKELNADEL

Schachenmayr „Peach Cotton“ – demnächst in unserem shop erhältlich !

Guten Rutsch ins neue Jahr

Zum Jahreswechsel…

Möchte ich meinen Kunden, Familie, Freunden, Bekannten DANKE sagen, dass Ihr mich tatkräftig unterstützt habt.  


Im kommenden Jahr werde ich Euch wieder
mit frischem, neuen Elan rund ums Handarbeiten informieren.

Ich wünsche Euch und Eurer Familie einen guten Rutsch
Ins neue Jahr und alles Gute für 2019.


🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Das alte Jahr noch nicht gegangen,
Das neue noch nicht angefangen – 
Kommen vor diesem Neubeginn
Mir so viele Gedanken in den Sinn – 
Die noch tief im Schlafe eingehüllt,
Sehr bald schon Worte mit Leben füllt.
Nie liegen Traum und Wunsch so nah –
Doch manchmal werden sie sogar wahr.
Oder wollen wir uns nur träumend verneigen –
Warten wir es ab – das Neue Jahr wird es uns zeigen

Text von: Roswitha Bloch
(*1957), deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin, Dozentin und Lektorin

Merino Extrafine 85

 

(Beitrag enthält Werbung, Produktwerbung, Markennennung, Werbung in eigener Sache)

Schachenmayr „Merino Extrafine 85“

Zugegeben, anfangs dachte ich, dass dieses Garn gehäkelt zu fest werden würde…bis ich damit etwas zu Häkeln anfing.

Seitdem bin ich echt begeistert davon. Es fühlt sich fester an, ja, aber dennoch weich und angenehm. Das Garn hält schön warm.

Fazit: eignet sich prima zum Häkeln für Mützen, Handschuhe, Stulpen, modische Herbst-/Winterkleidung.

Häkelnadelstärke 4,5 – 5,5 mm.

Hier ein paar Daten zum Garn:

Zusammensetzung:
100% Schurwolle
Knäuelgewicht:
50g
Lauflänge:
85m

 

 

Mondial Cotton Soft Bio

(Beitrag enthält Produktwerbung, Markennennung, Eigenwerbung)

Mondial „Cotton Soft Bio“

Cotton Soft Bio ist ein leicht gezwirntes Garn und nicht merzerisiert, um bei der Berührung mit der Haut mehr Weichheit zu verleihen. Bio Cotton Soft von Lane Mondial besteht zu aus 100% aus organischer Wolle, auch BioWolle genannt, also aus biologischem Anbau stammend. Da es sich um Bio-Baumwolle handelt, wird der Rohstoff aus nicht genmanipuliertem Saatgut stammen. In der Haptik ist Bio Cotton Soft ein ganz natürliches und ehrliches komfortables Garn.

Zusammensetzung:
100 % Baumwolle

Details:
180 m Lauflänge

2,5 – 3,0 mm Nadelstärke

Aufmachung:
50 g Knäuel

Siegel und Prüfungen
• ICEA Zertifikat (Institut für Umweltethik)
• GOTS (Global Organic Textile Standard)
• OEKOTEX® Zertifizierung – garantiert von der Marke „Confidence in Textiles“
Zertifiziertes Garn – Gesundheit im Vordergrund mit Respekt an Haut und Umwelt

Alle Garne sind unabhängig getestet und in allen Phasen der Verarbeitung kontrolliert. Garantiert ständige Überprüfung auf Schadstoffe, die für die Haut schädlich sein könnten. Verantwortungsvolles Management von Wasserressourcen. Die effektive Nutzung der Wasserressourcen und Erhaltung der Wasserqualität in allen Produktionsprozessen gesichert.
Öko und nachhaltig. Alle Lane Mondial Bio Garne sind mit gentechnikfreien Rohstoffen – und ganz wichtig, ohne Pestizide behandelt. Auch die Färbungen sind sind gesundheitlich unbedenklich. Ethische Verantwortung
Bio bedeutet bei Lane Mondial, das die Tiere mit nicht invasiven Techniken gezüchtet wurden. Das Zollt den vollen Respekt an Tier und Umwelt.

Mondial Cotton Soft Bio Zertifikat

Mondial Cotton Soft Bio, Fb 27 Rot

Mondial Cotton Soft Bio, Fb 100 Weiß

 

 

 

 

 

 

Mondial Cotton Soft Bio, Fb 126 Marine

Mondial Cotton Soft Bio, Fb 122 Orange

 

 

 

 

 

 

Mondial Cotton Soft Bio, Fb 0161 Mandarine

 

 

Wir haekeln ein Bonbon

Im Sommer versprach ich zwei Mädchen, ihnen das Häkeln beizubringen.
Da kam ich auf die Idee mit dem Bonbon.

Eine möglichst einfach Häkelanleitung für Anfänger wollte ich entwerfen.

An einem Mittag besuchte ich die Familie. Ich erklärte, zeigte erst mal, wie Luftmaschen und feste Maschen gehäkelt werden. Die Mädels sagten begeistert „Wir häkeln ein Bonbon!“

Plötzlich nahm die Mutter eine Häkelnadel und einen Wollknäuel, übte erst Luftmaschen und schwups häkelte sie mit festen Maschen einen (fast) runden Kreis.

„Häkeln ist ja soo entspannend!“ staunte sie.

Luftmaschen zu häkeln war schon DAS Erfolgserlebnis. Wir drei hatten sehr viel Spaß. Die Mädchen überlegten, wie lange sie wohl bräuchten, bis sie auch  Amigurumi hinbekommen.

Häkeln lernen ist wirklich nicht so schwer! Und mit Übung kann man auch ganz schöne Dinge zaubern.

Mädels, das war ein richtig schöner Mittag, hat mir Spaß gemacht. Wir üben weiter feste Maschen.
😀

Liebe Häkelanfänger(innen), wenn auch Ihr Häkeln lernen möchtet und Fragen habt, dürft Ihr mich gerne kontaktieren. info@haekeltraum.de

Hier findet Ihr meine Bonbon Anleitung. Viel Vergnügen.

Austermann Bio Cotton

Austermann „Bio Cotton“

Dieses Garn entdeckte ich auf der Suche nach GOTS zertizierten Garnen.

Mich hat es überzeugt für modische Häkel-Modelle als auch für Amigurumi.

Die Bio Cotton Color von Austermann ist 100 % reine Baumwolle in bester Qualität mit GOTS-Zertifikat.

Ein Klassiker in feiner Stärke und Weichheit. Auch für Babymodelle sehr gut geeignet.

Es ist ein feines Garn, besteht aus 100% Bio-Baumwolle; Nadelstärke 2,5 – 3,5 mm geeignet; fühlt sich angenehm und weich an. Ich häkle sehr gerne damit.

Bio Cotton, derzeit erhältlich in 19 Farben

Bio Cotton Color, derzeit erhältlich in 9 Farben.

Bei Kaufinteresse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Woolly Hugs Plan

Eine ältere Stricktechnik mit Namen „Planned Pooling“ oder „Color Pooling“ wurde dank Veronika Hug wieder populär .

Es geht darum, dass man ein Strick- oder Häkelprojekt so gestaltet, dass die Farben des Garns immer an der gleichen Stelle zusammenkommen (pooling).

Eigens dafür wurde das neue Garn Woolly Hugs „Plan“ vom Hersteller entwickelt und eignet sich zum Häkeln und stricken für diese Technik sehr gut!

Das Garn besteht aus Merino extrafein und Baumwolle.

100g ca. 220m Lauflänge.

Nadelstärke 5,5 – 6,5 mm

50% Wolle, 28% Baumwolle/cotton,  22% Polyamid

Das Garn fühlt sich kuschelig weich an, es gibt viele Möglichkeiten für z.B.: Schal, Kuscheldecke für die kälteren Tage, großes Tuch, Umhang, Poncho…

Wir haben das Garn vorbestellt (1 Farbe ist bereits vorrätig) – bei Interesse dürfen Sie mich gerne per E-Mail kontaktieren.

 

Woolly Hugs Bobbel xtra

Heute stelle ich Ihnen den Woolly Hugs „Bobbel cotton XTRA“ vor.

Bobbel: 200g ca 800 m Lauflänge

50% Baumwolle, 50% Polyacryl

Nadelstärke: 2,5 – 3,5

1 Bobbel ist ausreichend für 1 Dreieckstuch ca 160 cm breit und 70 cm hoch

Wieso heißt es „XTRA“ ? Weil die 4 Fäden nicht „gefacht“, sondern „gezwirnt“ (gedreht – Zwirndrehung) sind.

Die Farbverläufe ergeben einen Mouliné Effekt im fliessenden Verlauf. Sie können die Bobbel wahlweise von innen oder von aussen häkeln und stricken. Auf der Innenseite der Banderole befindet sich die Häkelanleitung für ein Tuch.

Für das Häkeln empfehle ich Häkelnadelstärke 4,0 mm, damit das Häkelstück schön locker und angenehm weich bleibt.